CADET CARTER, CITY KIDS FEEL THE BEAT & C FOR CAROLINE
CADET CARTER, CITY KIDS FEEL THE BEAT & C FOR CAROLINE
Di 13 Feb
  Di 13.02.2018 - 20:00   9VVK/12AK,-   Pop/ Indie, Musik, Alternative, Rock   0

CADET CARTER (Alternativ-Indie-Rock/Punk, München)
CITY KIDS FEEL THE BEAT (Pop-Punk/Ulm)
C FOR CAROLINE (Pop-Punk/Hannover)

CADET CARTER:
Manchmal muss man im Leben mutige Entscheidungen treffen. Sich durchringen, schmerzliche Einschnitte vornehmen, kurzum: Einen Neuanfang wagen.
Genau diesen wagen auch CADET CARTER. Binnen weniger Wochen – seit ihrer Gründung im Frühsommer 2017 – haben sich die vier Wahl-Münchner mit ¬ihrer Mischung aus 90s College Rock, Punk und Emo zum echten Geheimtipp gemausert – das zumindest bescheinigt auch die Süddeutsche Zeitung, die der Band zur Veröffentlichung ihres Songs „Indiscreet Romance“ eine „herrliche Unverkrampftheit“ attestierte. Verdient haben CADET CARTER dieses Lob allemal: Denn ihr Indie-Rock, irgendwo zwischen der Dringlichkeit der Get Up Kids, den Hymnen von Jimmy Eat World und der lyrischen Offenheit von Nada Surf ist vor allem eines: ¬Eigenständig und voller Wiedererkennungswert.

Das beweist auch der Vorbote für das selbstbetitelte Debüt-Album von CADET CARTER: „Car Park Song“ ist unverschämt catchy, voller Drive und Eu-
phorie, und spricht all jenen aus der Seele, die sich viel zu lange in ihr vermeintliches Schicksal ergeben haben – und jetzt den Mut finden, einfach aus-
zubrechen, Dinge zu ändern, neu anzufangen. Überhaupt ist der Wunsch nach einem Neuanfang ein immer wiederkehrendes Thema auf „Cadet Carter“,

das übrigens in Zusammenarbeit mit Uncle M Music veröffentlicht wird – das Münsteraner Label ist auch Heimat von Bands wie Anti Flag und ITCHY, aber
auch den Münchner Stadtkollegen Blackout Problems. Dass CADET CARTER ihre Songs live mit einer Wucht, Leidenschaft und Power präsentieren, die auch den letzten Muffel vom Barhocker weht, tut sein Übriges zu ihrem Ruf als Geheimtipp für die kommenden Monate – Support-Konzerte für Acts wie Turnover und Flash Forward inklusive. Next Stop? Vielleicht nicht die ¬Weltherrschaft, denn die ist für Gitarrenbands wohl passé. Aber mit ¬Sicherheit der nächste, euphorisch-schweißtreibende Gig, die nächste Geschichte über das Loslassen, den Neuanfang, und den Mut zu einem neuen Weg – seinem Eigenen.

City Kids:
Power, Härte und Durchhaltevermögen – klingt wie der gewöhnliche Standard. Doch wenn man Gefühl, Spaß und Freundschaft dem Standard dazu gibt, ist man immer im Beat.
CITY KIDS FEEL THE BEAT: Eine Energie geladene Band, die anstatt das übliche Hardcore-Klischee: „stay true“ zu erfüllen, diese Musikrichtung mit einer geballten Ladung Pop-Punk und Feierlaune vermischt!
Stilistisch bewegen sich CKFTB zwischen Bands wie A Day to Remember und Four Year Strong, was sich leicht an der prägnanten Stimme von Frontmann Sven erkennen lässt. Man lebt was man liebt und spielt was man fühlt. Nur so persönlich, dass man sich nicht mehr wie auf einem normalen Konzert fühlt, sondern wie auf einer abgefahrenen Homeparty mit seinen besten Freunden, die den Abend so zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.
Alles was eine junge, hungrige und ehrgeizige Band braucht – das Gefühl nach dem Beat!

C For Caroline:
Die drei Jungs aus Hannover sind seit Jahren auf den Bühnen Deutschlands unterwegs. Platziert zwischen Rock-Pop und Pop-Punk klingen sie nach einem Roadtrip durch Kalifornien, nach einer durchzechten Nacht auf dem Uni-Campus, nach lauter statt leiser – aber immer nach tanzen, tanzen, tanzen! Immer hungrig, immer bereit, um ihr Leben zu spielen und die größte Party anzuzetteln. Alles geben, damit ihr alles gebt – das ist C for Caroline!

↳ erfahre mehr!

Comments are closed.