CINEMAGRAPH, THE VIBELINES & COSMIC THUNDER
CINEMAGRAPH, THE VIBELINES & COSMIC THUNDER
Mo 11 Feb
  Mo 11.02.2019 - 20:00   7,-   Musik, Rock, Punk   0

CINEMAGRAPH (Alternativ-Britrock/Mannheim)
COSMIC THUNDER (Akustikpunk/Hannover)

Cinemagraph sind 4 Jungs aus Mannheim, die eine unkonventionell frische Mischung aus Indie Rock, Alternative und Britpop erster Güte abliefern und die Stadt damit wie London, Sheffield oder Brighton klingen lassen. Sie trafen sich in der Schule und fi ngen an, zusammen Musik zu machen – ein bisschen Zeit strich ins Land und sie begannen, aus ihrem Proberaum zu kommen und die Leute mit ihrer Musik zu betören. Am 02.11.2018 haben sie ihre erste EP „ An Adolescent Opera “ veröffentlicht. „An Adolescent Opera“ ist unsere persönliche Coming-of-age story.
Sie lässt den letzten Schluck Bier wie den ersten schmecken und keine Hü e kalt, denn die herzzereißenden Texte sind in tanzbare Ri s und sweete Melodien gepackt. „Cinemagraph klingen unkonventionell und frisch. Eine Band, die ihren eigenen Sound durch die Lust am Spielen entwickelt hat. Sie wollen nicht unbedingt gefallen und das gefällt uns!“ Spinnup Germany, 02.11.2018 „Die fünf Songs repräsentieren die große musikalische Bandbreite der Band perfekt. Von schweren melancholischen Melodien mit Garage-Elementen bis hin zu catchigen Indie-Pop-Nummern zeigt das Debüt die zahlreichen Einfl üsse der Band. Dabei lassen Cinemagraph nicht nur alte IndieHeroen neu auferstehen, sondern verpassen Altbewährtem mit
ihrem Sound einen frischen Anstrich.“
The Postie Mag, 02.11.2018

Cosmic Thunder:
„Die letzten 23 Jahre, wie konnte ich die überleben?“
Für Dominik Wagenführ, alias Cosmo Thunder, war die Musik immer ein Ventil, um Dinge zu verarbeiten. Ist etwas Schlimmes passiert, hat er zur Gitarre gegriffen und Songs geschrieben – Songs übers Leben, Lieben und Leiden. Bei jedem Anderen wäre der Kitsch da direkt vorprogrammiert, bei Cosmo Thunder sucht man danach allerdings vergebens. Er ist der Punk, der Olli Schulz wohl immer sein wollte, aber zumindest bislang nicht geschafft hat zu sein. Seine Songs sind auf den Punkt gebracht, abrechnend, ehrlich und authentisch, seine EP „Stadt/Land/Flucht“ ein intimer Einblick in sein Leben.

↳ erfahre mehr!

Comments are closed.