PRAYING ANGEL, 3rd GRADE BURN & THOUSAND FACES
PRAYING ANGEL, 3rd GRADE BURN & THOUSAND FACES
Fr 28 Dec
  Fr 28.12.2018 - 20:00   7,-   Musik, Metal   0

PRAYING ANGEL (Metal/Hamburg)
3rd GRADE BURN (Groovemetal/Eschede)
THOUSAND FACES (Metalcore/Celle)

PRAYING ANGEL:
ist eine deutsche Modern Metal Band aus Hamburg/Kiel. Während sie in ihren Texten einen religionskritischen Standpunkt vertreten, verbindet die vierköpfige Besetzung Metalcore mit Trash-Metal und Deathcore Elementen.
Ihr Sound ist inspiriert von Bands wie As I Lay Dying, Machine Head, Lamb of God und Suicide Silence.
PRAYING ANGEL stehen bei BOERSMA-RECORDS unter Vertrag und veröffentlichen ihr neues Album THE JUDGEMENT am 19/10/2018.

3rd GRADE BURN:
das ist groovelastiger, hardcore-basierter Metal in Reinkultur.
Keine Schnörkel, kein Ballast, keine Kompromisse – voll auf die Zwölf, volle Kraft voraus.
Das Escheder Trio agiert in der Wahl seiner musikalischen Mittel so kompakt und aufs Wesentliche reduziert wie bei seinen Songstrukturen: nur Shouts, Gitarre, Bass und Drums, die konsequent das volle Brett fahren und vollkommen an einem Strang ziehen.
Ihr neues Album „Welcome to My Wasteland“, im Institut für Wohlklangforschung produziert, verkörpert Durchschlagskraft und Groove von der ersten bis zur letzten Sekunde.
Für energiegeladene Gigs und feiste Moshpits liefert die Band eine echte Vollbedienung – und musikalisch sind 3rd Grade Burn mit so klarer Kante unterwegs wie die zahlreichen straight-edger , die sich in den vorderen Reihen ihrer Konzerte tummeln. Bands wie Ektomorf und Soulfly als Haupteinflüsse nennend, bezeichnen 3rd Grade Burn ihren Stil als vollbärtigen Groove-Metal.

THOUSAND FACES:
Die aus fünf Musikern bestehende Band wurde im Januar 2015 in Celle gegründet und spielt in der heutigen Besetzung seit Ende 2015. Ihr Live-Debut feierten Thousand Faces Ende Januar 2016, woraufhin weitere Gigs im Raum Celle und Hannover folgten, darunter Open Air Auftritte beim Südwinsen Festival, dem Celler Stadtfest sowie die Teilnahme beim Bandcontest „Local Heroes 2017“, bei dem die Band es bis ins Landeshalbfinale schaffte und bei diesem mit Abstand die meisten Publikumsstimmen für sich gewinnen konnte.
Dabei gehören bei Thousand Faces vor allem energiegeladene, laute und schnelle Riffs zum Repertoire, welches durch sanfte Klänge in Form von ruhigeren, rockigen Balladen abgerundet wird. Damit kreieren die fünf Musiker auf der Bühne eine musikalische Vielfalt, die den Namen der Band zu jederzeit widerspiegelt.
Sämtliche Songs von Thousand Faces stammen aus eigener Feder.

↳ erfahre mehr!

Comments are closed.