ANNIE´S REVIER & NICK MARCH
ANNIE´S REVIER & NICK MARCH
Sa 30 Dec
  Sa 30.12.2017 - 20:00   8,-   , Musik, Rock   0

NICK MARCH (Songwriter/Hamburg)

ANNIE´S REVIER (Pop-Rock/Hannover)

Es gibt wohl nicht viele Bands, die sich nach ihrem Haustier benennen würden. Doch wenn es sich bei dem Vierbeiner um den ersten treuen Fan handelt, muss eine Band auch ungewöhnliche Wege gehen. Bei Annie handelt es sich um die Katze der Sängerin und des Gitarristen, die jede Probe begeistert auf dem dröhnenden Gitarrenverstärker begleitete.

 

Annie sollte nicht der einzige Fan bleiben, denn schon kurz nach ihrer Gründung im Jahr 2011 konnte die deutsche Pop/Rock Band „Annie´s Revier“ ihren Bekanntheitsgrad von Hannover auf den gesamten norddeutschen Raum ausdehnen und bereits im Vorprogramm von Alexander Knappe spielen.

„Annie´s Revier“ klingen modern, totz klassischer Instrumentierung: Gesang, Gitarre, Bass und Schlagzeug und wirken ohne viel Schnickschnack. Die Texte ihrer Songs reichen von ehrlich gefühlvoll über rotzig frech, bis hin zu unbeschwert verspielt, sind jedoch immer charmant und auch zum Nachdenken anregend. Typisches Markenzeichen der Songs: Sie sind eingängig und verfügen damit über echtes Ohwurmpotential.

Wer zur Charakterisierung der Musik von Annie´s Revier eine Schublade braucht, der würde vermutlich zu Begriffen wie Pop und Gitarrenrock greifen. Aber wie das so ist mit Verallgemeinerungen – so ganz trifft es den Kern von Annie´s Revier dann doch nicht. Für Popmusik ist sie zu rockig, für Rockmusik zu poppig, denn ausgefallene Harmonien und eine ausgeprägte Rhythmik geben der Musik von Annie´s Revier eine besondere, treibende Dynamik, der sich der Zuhörer unmöglich entziehen kann.

Ihre erste, acht Songs starke E.P. produzierten sie in Eigenregie im Tonstudio des Gitarristen. Unmengen an Blut, Schweiß, Tränen und einem Besetzungswechsel am Bass stecken in den Aufnahmen, für die sich die Musiker insgesamt ein Jahr Zeit ließen, bis die Songs genau ihren Vorstellungen entsprachen. Alle Bandmitglieder kommen aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen und lassen ihre langjährige Banderfahrung sowie jede Menge Feingefühl in ihre Lieder einfließen.

Neben Michelle an der Gitarre, Frank am Bass und Oliver am Schlagzeug bildet Sängerin Cindy Kernstück und Seele der Band. Mit ihrer klaren und ausdrucksstarken Stimme deckt sie das gesamte Spektrum von in Musik verpackten Gefühlen ab: von zärtlich säuselnd bis kraftvoll schmetternd, dabei immer fesselnd und mitreißend. Unverwechselbar, würde Annie wohl sagen. Willkommen in ihrem Revier!

Studio session 22.01.2017

Nick:

Hamburg, Berlin, Augsburg, Stockholm, Innsbruck, Neapel, Warschau und unzählige weitere Orte haben ihn gehört und gesehen. Ob Straße oder kleine Bühne: erste Erfolge geben Nick March bis heute Recht.

Der junge Singer-Songwriter aus Hamburg  – mit Wurzeln in Hameln -lebt auf der Bühne seine Songs. Er sagt von sich, dass er die Menschen stets mit auf seine Reisen nehmen will. Die Lieder die er schreibt und singt erzählen vom Loslassen, vom Festhalten, aber auch vom Lieben und Hassen, aber auch von Glück. Dabei sei „seine schönste Muse“ eigentlich keine Beziehung und keine Frau, sondern stets das was er erlebt hat.

2012 erschien in Eigenregie sein kleines Debüt-Album „Jede Zeile nur für dich“ mit einer Fülle an autobiographischen Texten, Akustikgitarren-Klängen und reichlich Pathos in der Stimme. Die Stilrichtung bewegt sich auf der LP zwischen Philipp Poisel und Tiemo Hauer.

Seit dem Sommer 2014 tourt der inzwischen 26-jährige quer durch Deutschland, um die Menschen mit seiner Musik auf den Straßen und in kleinen Venues zu begeistern und neue Zuhörer zu gewinnen.

Da seine ersten kleinen abendfüllenden Konzerte regen Zuspruch bekamen(genau wie seine beiden Live-EPs „Live im Karostar“ und „Live und allein“), wurde im Januar 2017 kurzerhand die erste offizielle Tour durch Norddeutschland mit dem Namen „Kapitel 1“ begonnen. In Hamburg, Hameln und Bodenwerder wurde er bei umjubelten Clubkonzerten von seiner Band begleitet. Parallel dazu arbeitet er für 2018 an einer ersten EP mit Produzent Mark Smith(Johannes Oerding, Ina Müller), bei dem er seit 2016 unter Vertrag ist. Erste Anlaufstationen beim Radio gab es dadurch bei Radio Energy Hamburg, wo er „Newcomer des Monats“ Mai wurde.

Nach der Supportshow für das Ausnahmetalent Percival Ende August gastiert Nick March dieses Jahr bereits zum zweiten Mail im Kultupalast Linden…

↳ erfahre mehr!

Comments are closed.