GIGMIT PRÄSENTIERT: THE ROOMERS + VERTICAL PLANET
GIGMIT PRÄSENTIERT: THE ROOMERS + VERTICAL PLANET
Di 06 Feb
  Di 06.02.2018 - 20:00   7,-   Pop/ Indie, Musik, Rock   0

THE ROOMERS (Rock/ Stadthagen)
VERTICAL PLANET (Rock-Pop/Hannover)

THE ROOMERS

Nach ihrer Gründung im Jahr 2015 und ihres zunächst stark akustisch geprägten Cover Sets entdeckten THE ROOMERS mit der Zeit die Vorliebe für kräftige Bässe, harte, leicht dreckig anmutende Gitarrensounds und die verstärkte Musik, sodass mit der Zeit die Akustik Gitarren immer häufiger in die Ecke wanderten und sich die Jungs immer stärker dem reinen Rock zuwendeten. Inzwischen zeichnen sich die Stadthäger durch ihre treibenden Beats, eingängigen Texte und ihre unverwechselbaren Gitarrensounds aus und präsentieren damit Rock vom Feinsten, der zum Tanzen, Abgehen und Abschalten anregt. In ihrem Hauptgenre Rock lassen sich immer wieder Einflüsse aus Classic- und Alternativ Rock wieder finden. In Ihrer jetzigen Formation hat die Band sich von ihren Wurzeln, dem bloßen Covern von Songs abgewendet, und legt inzwischen viel Wert auf Songwriting.

 

VERTICAL PLANET
Den Grundstein für VERTICAL PLANET legten Markus Tannenberg und Gerrit Ammann im Jahr 2010. Als Unplugged-Duo sammelten sie erste musikalische Erfahrungen bei verschiedenen Veranstaltungen und Firmenevents und knüpften wichtige Kontakte für die Zukunft. Zunächst wurde Martin Kind, der Präsident von Hannover 96, auf die Band aufmerksam und stellte den Kontakt zu Peppermint Jam Records in Hannover her.

Die Verantwortlichen von Peppermint Jam Records erkannten schnell das Potenzial von VERTICAL PLANET: Gemeinsam schrieben sie erste Songs und spielten sie ein. Den ersten Aufnahmen folgte die Komplettierung der Band durch Tobias Schaper und Aleksander Potrykus..

Nach ersten intensiven Proben und Live-Auftritten war klar: Hier startete eine Band mit einem einzigartigen und mitreißenden Sound. Hörbar verwurzelt sind VERTICAL PLANET in der Musik der 80er-Jahre – ihre musikalischen Vorbilder sind Bands und Musiker wie z.B. Depeche Mode und Billy Idol. Doch die fünfköpfige Band um den charismatischen Sänger Markus Tannenberg möchte diese Musikepoche nicht einfach nur kopieren, sondern sie in ein neues Gewand verpacken. Dabei singen sie über die Liebe, aber auch über die Lust zu sündigen – mit bewegenden Melodien, kraftvollen Akkorden und einprägsamen Texten. Musik also, die zeitlos ist.

Comments are closed.