KULTURPALAST LINDEN´S SONGWRITER-NIGHT
KULTURPALAST LINDEN´S SONGWRITER-NIGHT
Fr 04 Jan
  Fr 04.01.2019 - 20:00   Singer Song, Musik   0

KULTURPALAST LINDEN`S SONGWRITER NIGHT

5 Songwriter werden euch jeweils ca. 45 Minuten mit eigenen Werken verwöhnen.

Zwischen den Künstlern und danach besteht die Möglichkeit für jeden auf die Bühne zu gehen und 1 bis 2 Songs zu performen.

Dieses mal mit dabei:
MANILA MUFFIN (Songwriterin/Hannover)
NELSON GLENDELA (Singer- Songwriter/ Hannover)
JAMES WHITE/LAZY MONK (Songwriter/Hannover)
KEJA (Songwriter/Hannover)
MARVIN JENS (Songwriter/Hannover)

MANILA MUFFIN:
Jede Dunkelheit birgt ein Licht. Licht und Schatten. Freude und Melancholie-nichts kann alleine existieren.
So verbindet Manila Muffin die nordische Kühle und Dunkelheit mit den Farben und dem Lebensgefühl aus
Fernost. Kontraste finden sich bei Manila Muffin nicht nur in ihrer Musik, die von Künstlern wie Portishead, PJ
Harvey und Björk geprägt ist, sondern auch in ihrer Erscheinung.
Sie scheut sich nicht einen stimmlichen Drahtseilakt zwischen Fragilität und impulsiver Stärke in einem Raum
emotionaler Tiefe zu vollführen und diesen einer instrumentalen Gewalt gegenüberzustellen. Es scheint als
habe sie sich, hin- und hergerissen zwischen zwei Kulturen, einen eigenen Ort geschaffen, an dem auch Blumen im Winter erblühen können. Das ist es, was ihre Musik entstehen lässt:
Raum zum Träumen, zum Leiden, zum Loslassen. – In einem Wort: zum Leben. Denn das ist es, was Leben
ist – Liebe und Musik.

NELSON GLENDELA:

Verlorene Gedanken gestrandet durch das Streben nach Freiheit und Unabhängigkeit, sich wiedergefunden im Strudel der modernen Gesellschaft, inspiriert durch die Wogen der Gezeiten und die Beständigkeit der Gipfel. Nelson Glendela ist das Ergebnis eines Suchenden, der findet, aber niemals aufhört zu suchen. Es ist es eine Mischung aus harmonischem Folk und alternativem Acoustic-Rock, die deinem Organismus die richtige Frequenz zum dahin schwelgen gibt und dich motiviert das Leben außerhalb der Norm anzugehen.

JAMES WHITE/LAZY MONK:

Lazy Monk ist in Belgien geboren. Mit 14 gründete er seine eigene Punk-Band, die den Namen „Die Crew“ trug, wo er als Sänger agierte. Er war Sänger in verschiedenen Bands. Doch vor allem der Grunge-Folk von Neil Young un Bob Dylan beeinflussten ihn sehr. im Moment ist er nur noch Solo unterwegs, da das Komponieren auf der eigenen Gitarre ihn dazu führte. Sein Stil ist ungewöhnlich und das werden die Zuhörer auch zu merken bekommen.

KEJA:
Liedermacher aus Hannover, schafft mit Gitarre und Stimme seine Variante des Urban Folk. Was ihn bewegt und voran treibt, spiegelt sich in seinen Texten wider.
Ein Künstler mit Ecken, Kanten und ganz viel Herz blickt in seinen Liedern hinter die Fassaden von Sehnsüchten, Ängsten, Liebe. Erzählt Geschichten aus dem Leben. Teilt Gefühle von himmelhoch jauchzend bis ganz betrübt. Mal mit Augenzwinkern, mal nachdenklich. keja möchte Mut machen, das Leben, wie es ist, zu leben und zu lieben. Es ist zu kostbar, um es von Anderen oder Umständen leben zu lassen.
Presse: „… Ein Mann und seine Gitarre, mehr braucht es nicht, um diese vertonten Geschichten, die mitten aus dem Leben kommen, ganz authentisch zu erzählen. …“ magascene, Hannover (Georg Schröder)

MARVIN JENS:
genreübergreifender, chilliger SingerSongwriter-Pop mit deutschen Texten.
Live zubereitet & fresh serviert mit Gitarre & Looper…

↳ erfahre mehr!

Comments are closed.