KULTURPALAST ROCKS BACKSTAGE: BRASH + PROXILLIAN – BACKSTAGE BEI HARRY
KULTURPALAST ROCKS BACKSTAGE: BRASH + PROXILLIAN – BACKSTAGE BEI HARRY
Sa 07 Apr
  Sa 07.04.2018 - 20:00   5,-   Musik, Rock, Metal   0

Jeden ersten Samstag im Monat rockt es Backstage bei Harry im Dunkelberggang 10c.
Dieses Mal mit dabei:

BRASH (Hardrock/Hannover)
PROXILLIAN (Dark Melodic Metal, Power Metal/ Braunschweig)

Brash ist eine 2016 in Hannover gegründete Hardrock Band.
Das Trio, bestehend aus Armin Malik(Gesang/Gitarre), Andre`Malik(Bass) und Stephan Kummer (Schlagzeug), spielt live fast ausschließlich Eigenkompositionen.
Stilprägend sind u.a die musikalischen Einflüsse von Bands wie Black Sabbath,AC/DC,Whitesnake, Rainbow oder Thin Lizzy.
Die komplett selbstproduzierte erste EP wurde im vergangenen Jahr in Hannover aufgenommen. Für 2018 ist eine weitere EP, sowie Live Auftritte u.a im Raum Hannover und Berlin
geplant.

 

Proxillian:
Nachdem sich Anfang 2012 die Band „4Pressure“ aufgrund musikalischer und persönlicher Differenzen auflöste, beschlossen Sänger Marcel Parma, Gitarrist Maximilian Werner und Bassist Benjamin Claas, ihre gemeinsame Arbeit fortzuführen. Vervollständigt wurde die Truppe zunächst durch Schlagzeuger Adrian Beier und schließlich durch Gitarrist Sebastian Eilf, sodass am 1. Mai 2012 Proxillian erstmals vollzählig war. In der Folgezeit beschäftigten sich die fünf Jungs mit der Aufarbeitung von vorhandenem Material und dem Absolvieren erster Liveshows.
Schließlich enterte die Band im Sommer 2013 das Wiesenberg-Studio, wo die erste Version des Debütalbums „But Sorrow Remains“ aufgenommen wurde. Das Album erschien – zunächst in Eigenregie – im Oktober 2013.
Im Juli 2014 unterschrieb Proxillian schließlich einen Plattenvertrag beim Kölner Label „RPM Music“. Daraufhin wurde in den folgenden Monaten das bestehende Debütalbum remastert und mit einem neuen Artwork und Booklet schließlich offiziell weltweit über den klassischen Einzelhandel veröffentlicht.

Ende 2014 verließ Gitarrist Maximilian die Band aus musikalischen Gründen, um sich seiner neuen Band voll widmen zu können. Ersatz fanden die Braunschweiger in Alexander Zeis, der Maximilians Platz einnahm.

Parallel zur Erarbeitung von neuem Songmaterial kam es wiederholt zu Streitigkeiten mit RPM Music, die dazu führten, dass die Band sich entschloss, die Zusammenarbeit mit dem Label zum September 2017 zu beenden. Unabhängig davon entschloss sich Bassist Benjamin Claas im August 2017 aufgrund von persönlichen Differenzen und Zielvorstellungen dazu, die Band zu verlassen.

↳ erfahre mehr!

Comments are closed.