LINDENENER AVANTGARDE-JAZZSESSIONS

LINDENENER AVANTGARDE-JAZZSESSIONS

LINDENENER AVANTGARDE-JAZZSESSIONS

Opener-Band:

THE NIJEN PROJECT (freie Improvisation, Hannover)

Beim The Nijen Project aus Hannover handelt es sich um die Hannoveraner
Musiker Jens Windeler und Nils Schumacher. Das Duo hat bereits in den
90er Jahren in der Post-Rock-Band Dill und zwischen 2001 und 2012               
gemeinsam mit Klangkünstler Pit Noack und Bassist Andreas Brüning in der Free Jazz/Noise-Rock- Formation Rauschabstand gespielt. Nach fünfjähriger Pause geht es nun bei The Nijen Project ebenfalls um frei gespielte Improvisationen. Während ihrer Auftritte werden dementsprechend munter die Instrumente gewechselt werden. Zu hören sind Tenorsaxophon, Schlagzeug, Gitarre, Piano, Bass, Mundharmonika und Stimme. Wer wann was spielt, ergibt sich dann aus der jeweiligen Situation und klanglichen Inspiration. Das gewünschte Ziel der musikalischen Kommunikation zwischen den beiden ist aber stets die Produktion eines musikalisches Unikats bei größtmöglicher Unterhaltung für das Publikum. Na, dann schau’n wir mal…

LINDENER-JAZZ SESSION

LINDEN-JAZZSESSIONS

Opener-Band: BUBU

Die Berliner Band BUBU wurde 2014 gegründet. Sie spielt vor allem Eigenkompositionen – prägnante Songs im Swing oder Groove – und orientiert sich dabei sowohl an älteren Vorbildern wie dem Ornette-Coleman-Quartett der 60er Jahre als auch an zeitgenössischen Formationen wie „Amok Amor“. Tourneen führten sie nach Frankreich, Polen und Lettland. Eine besondere Beziehung pflegt die Band zur Stadt Riga, wo sie mindestens einmal im Jahr gastiert. Bisher ist eine CD erschienen: „BUBU“, die zweite erscheint im Frühjahrt 2018 unter dem Namen „Wohnen mit Zukunft“.

 

Davor und zwischendurch wie immer ausgewählte Jazzplatten, aufgelegt von DJ Mija.
Besetzung:

Paul Engelmann – Altsaxophon
Ben Lehmann – Kontrabass
Martial Frenzel – Schlagzeug

www.benlehmann.de/bubu

 

LINDENER-JAZZ SESSION

LINDEN-JAZZSESSIONS

Opener-Band: DAVID MOHR QUARTETT

Der Gitarrist David Mohr versteht sich und seine Band als Energiekatalysator, um den Zuhörern die Musik möglichst schmackhaft zu „servieren“. Es werden Eigenkompositionen gespielt zwischen Jazztradition und Individualität, Modernem und Rhythm- Changes.
Komme was wolle, wird ein Abend im Soundbad verbracht; vielleicht nicht immer mit Wellness-Flair, aber doch so, dass man danach gereinigt und erfrischt ist!

Besetzung:
Dmitri Suslov (sax)
David Mohr (git)
Johannes Keller (b)
Lennart Voß (dr)

Davor und zwischendurch wie immer ausgewählte Jazzplatten, aufgelegt von DJ Mija

LINDENER-JAZZ SESSION

LINDEN-JAZZSESSIONS
Opener-Band:HOT CLUB DE LINDEN
Der „Heiße Club“ ist einer der aufstrebenden Sterne des Hannoveraner Classic Jazz. Eine vierköpfige Gypsy-Swing-Band, die sich ganz dem Stil des legendären „Hot Club de France“ um den Gitarristen Django Reinhardt verschrieben hat. An diesem Abend werden zum ersten mal ausschließlich Eigenkompositionen gespielt, die sich zwischen Swing, Bop und Musette- Walzer bewegen.

LINDENER-JAZZ SESSION

LINDEN-JAZZ SESSIONS
Openerband:

Lars Bernsmann Gitarre, Peter Schweps Bass, Yannick Glettenberg Sax und Lennert Voß Schlagzeug.

Davor und zwischendurch wie immer ausgewählte Jazzplatten, aufgelegt von DJ Mija.

LINDENS-JAZZ SESSION

LINDENS JAZZSESSIONS:

Opener-Band: ASCH

„Asch“ spielen modernen Jazz mit Einflüssen aus Rock- und frei improvisierter Musik hauptsächlich aus der Feder ihres Gitarristen Raphael Jaspert. Die aus Hannover stammende Formation experimentiert hierbei mit Klängen, lebt von Kontrasten und erschafft so Stimmungen, die von gefühlvoll bis brutal reichen.

Besetzung:
Raphael Jaspert (git)
Marcus Lewyn (b)
Volkan Aydogdu (sax)
Nils Brederlow (sax)
Tim Nicklaus (dr)

Davor und zwischendurch wie immer ausgewählte Jazzplatten, aufgelegt von DJ Mija.

LINDENER-JAZZ SESSION

LINDEN-JAZZSESSIONS
Opener: N.N.

Davor und zwischendurch wie immer ausgewählte Jazzplatten, aufgelegt von DJ Mija.

GUNTER HAMPEL MUSIC +DANCE IMPROVISATION COMPANY heute BACKSTAGE BY HARRY

GUNTER HAMPEL MUSIC +DANCE IMPROVISATION COMPANY
heute BACKSTAGE BY HARRY (Hinterm Kulturpalast, Dunkelberggang 10.c)
GUNTER HAMPEL (Jazz, Göttingen )

gunter hampel vibrafon,p,bcl.fl
johannes schleiermacher ts
cavana lee hampel voince
oliver sonntag drums
danilo cardoso tanz
chin mei tanz
magdalena dzeco tanz

facebook gunter hampel
youtube

www.gunterhampelmusic.de

LINDENER AVANTGARDE JAZZ-SESSION

Jeden dritten Dienstag im Monat findet die Lindener Avantgarde-Session statt.

Opener Band: d o w N q U a r K

d o w N q U a r K ist ein Zusammenschluss der vier Musiker Markus Kröger (Holzblasinstrumente) aus Deutschland, Axel Zajac (Gitarre) aus Polen, Art Gillung (Kontrabass und E-Bass) aus Russland und Markus Daßau (Schlagzeug und Recording) aus Deutschland.

Energie, Spannung, fetter Sound, Kommunikation und Spaß am Improvisieren sind wesentliche Merkmale der Berufsimprovisatoren, die zur Hälfte in Osnabrück und zur Hälfte in Bremen ihr kreatives Zentrum haben. Die musikalische Landschaft, die dOwNqUarK bereist, verrät viel über ihre musikalische Sozialisation. Einflüsse von Jazz, Avantgarde, Ambient, Metal, Minimal Music und Funk spiegeln sich in den Kompositionen wieder, wobei der Schwerpunkt bei der Improvisation, der Synthese von außergewöhnlichen Klangfarben sowie auch groove betonten Elementen liegt.

Sie haben 2013 den Urknall vertont und haben damit Kunst, Physik und Musik auf unterhaltsame Weise vereint.

In ihrem neuen Album Scrapyard Love Philosophy zaubern sie erneut ein Gleichnis des modernen Jazz.

dOwNqUarK spielen Konzerte und arbeiten mit Künstlern aus aller Welt zusammen.
www.downquark.de

LINDEN-JAZZSESSIONS BEGINN 21:00 UHR!

LINDEN-JAZZSESSIONS

Opener-Band: AM HAGEN

Die Band „Am Hagen“ existiert erst seit kurzem und ist ein von Phillip Dornbusch und Janós Löber gegründetes Quintett, bestehend aus ausgewählten Musikern der Hamburger und Berliner Jazzszene. Die Band spielt fast ausschließlich eigene Kompositionen. Durch die sehr unterschiedlichen musikalischen Prägungen der einzelnen Musiker entsteht aus Elementen des traditionellen Jazz, Hip Hop und klassischer Musik eine ganz eigene Handschrift.

Besetzung:

Janos Löber (HH) – Trompete

Phillip Dornbusch (B) – Tenorsaxophon

Noah Rott (HH) – Keys

Thomas Kolarczyk (B) – Kontrabass

Moritz Hamm (HH) – Drums

 

Davor und zwischendurch wie immer ausgewählte Jazzplatten, aufgelegt von DJ Mija.