TREPTOW & MARIE DIOT
TREPTOW & MARIE DIOT
So 21 Oct
  So 21.10.2018 - 20:00   7/5 ermäßigt,-   Singer Song, Musik, Rock, Indie, Pop   0

TREPTOW (Indie-Rock, Berlin)
MARIE DIOT (Songwriter-Pop/Hannover)

Treptow:

Kantiger Indie-Rock unter rauer Oberfläche – mit Sehnsucht im Kern, aber vorgetragen von
drei schlagfertigen Kindsköpfen: Dafür stehen Treptow. Am Rande des gleichnamigen
Berliner Viertels liegt ruhig und wie aus der Zeit gefallen das Studioschiff, auf dem sich
Philipp (Gesang, Gitarre), Schuwe (Bass) und Lukas (Schlagzeug) regelmäßig einschließen.
In dessen Inneren haben sie nicht nur ihren Hang zu handgefertigter Gitarrenmusik entdeckt,
sondern auch ein paar essentielle Schaffensregeln für die Band: Weniger ist mehr.
Reduktion statt Überfluss. Und die Leitformel lautet: „Besser selbst als gar nicht“.
Unter diesem Titel veröffentlichten Treptow Ende letzten Jahres ihr selbst produziertes
Debütalbum und packen am 07. September 2018 mit ihrer brandneuen Single
„Dein viel zu lautes Leben“ noch eins oben drauf. Und auch live sind sie laut, was sie mit über 40 auf eigene Faust gebuchten Konzerten
und Secret-Gigs in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz ab September 2019 beweisen.
Auf der Bühne haben sich die drei unter anderem im Vorprogramm von Nena, Silly und Jesper Munk
bereits die Sporen verdient und erspielten sich ihren Ruf als krachend sympathische Live-Band.

Marie Diot:
Marie Diot. Musik und Quatsch.
Marie Diot ist eine Liedermacherin aus Hannover. Sie schreibt und singt Lieder mit klugen, außergewöhnlichen deutschen Texten und begleitet sich dabei am Klavier und Synthie. Ihre Konzerte bestehen aus verqueren, komischen Ansagen und Liedern, die charmant und direkt, mit Wortwitz und Ironie Geschichten von Dingen erzählen, die so im Leben passieren. Es geht zum Beispiel um die Liebe und Fischvergiftung – manchmal passieren ja Sachen, die sind so verrückt, das kann man sich gar nicht ausdenken. Manches ist melancholisch und manches ist lustig, unter anderem ihre Frisur, oder so. Generell optimistisch, möglichst gelassen, immer auf der Suche nach den richtigen Worten und der besten Melodie, mit dem Wunsch, jemanden zu berühren und ansonsten eindeutig ziemlich ohne Ziel.

Am Ende klappt immer alles! Die Frage ist bloß, wie. Aber das ist ok.

2017 veröffentlichte Marie Diot „Pinguin im Tutu – Weiß nicht, ob er Tänzer ist“ – eindeutig ihr bisher bestes Album. Fairer Weise muss man dazu sagen: Es ist ihr erstes Album – aber das macht es nicht weniger gut. Darauf präsentiert sich die Liedermacherin musikalisch wie thematisch vielseitig und balanciert dabei gewandt zwischen Melancholie und Albernheit, streift Synthie-Pop und Kabarett und vereint alles durch ihren einzigartigen Stil.

Durch ganz Deutschland führten ihre Konzerte sie bisher schon. Live wird sie zuweilen vom fabelhaften Multiinstrumentalisten Fabian Großberg unterstützt.

2014 war Marie Diot Preisträgerin beim Treffen junge Musik-Szene, 2015 bei der „Nahaufnahme“, einem weiteren Förderpreis der Bundeswettbewerbe Berliner Festspiele, 2017 stand sie im Finale des Deutschen Song Contests „Troubadour“.

2017 wurde sie Mitglied der Liedermacherschule SAGO.

Seit 2018 wird sie von ITZEtalent unterstützt

↳ erfahre mehr!

Comments are closed.