COMPRESSOR + Support ECCE BESTIA & DEAD END FUTURE
COMPRESSOR + Support ECCE BESTIA & DEAD END FUTURE
F 17 Jan
  F 17.01.2020 - 20:00   9,-   Musik, Metal   0
Tags:

COMPRESSOR (Metal/Nordstemmen)
DEAD END FUTURE (Metal/Braunschweig)
ECCE BESTIA (Metal/ Hannover)

COMPRESSOR (Metal/Nordstemmen)

COMPRESSOR geht bereits im Jahr 2012 an den Start. Einige Verzögerungen und Fahrerwechsel sorgen allerdings dafür, dass die Band erst ab Anfang 2016 so richtig in die Puschen kommt. Dann heißt es aber: VOLLE FAHRT VORAUS! Die erste Demo-CD „INFERNO“ wird im Frühjahr 2017 eingetütet und beinhaltet fünf Songs, deren Wurzeln deutlich hörbar im Thrash Metal und Hardcore liegen. Bereits Anfang 2018 macht sich die Band daran neue Songs aufzunehmen. Die zweite Scheibe trägt den Titel „OBLIVION“ und erscheint im Frühjahr 2018, erneut als schicke Cardsleeve- CD. Der Sound im Ganzen entwickelt sich hin zu rabiatem DEATH METAL Geknüppel; Anleihen an den Birminghamer Raum, wie auch Einflüsse einiger Sägewerke aus Schweden und Metzgerbetriebe aus den Vereinigten Staaten sind gleichermaßen präsent. Auf „OBLIVION“ sind insgesamt sieben Songs enthalten, darunter drei komplett neue Stücke, ein Live-Mitschnitt und drei neu aufgenommene Tracks, die im neuen Soundgewand bedeutend ausgereifter klingen.

 

ECCE BESTIA (Metal/Hannover)

Four parts german, one part american – all metal: im Frühjahr 2017 komplettiert, um die Auswirkungen unserer bisherigen Umtriebe im Thrash Metal, Melodic Death Metal und Hardcore dort einfließen zu lassen, was wir am ehesten als Groove Death Metal bezeichnen möchten. Das, was entstand und langsam heranwächst, erweist sich nun als Bestie:
Sehet, welch ein Tier! (lat.: ecce bestia).

DEAD END FUTURE (Metal/Braunschweig)

Im Jahre 2009 wurde die Band ins Leben gerufen und hat seitdem viel live Erfahrung sammeln können. Die Veröffentlichungen eines Demos und dem Album “Surgical Delusion” im Jahr 2013 waren wegweisend für den Stil und die Weiterentwicklung der Band. Durch diverse Besetzungswechsel konnte man sich nun im Jahr 2018 auf das neue Album konzentrieren. Die Aufnahmen zu “Obey” wurden im August beendet. Stilistisch ist es eine Mischung aus Deathmetal und Grindcore zusammen mit einer überragenden Produktion. Das Album wurde gemixt und gemastert bei Jost Schlüter im Pure Sonic Studio. Das Album erscheint am 23.11.2018 bei Kernkraftritter Records.

 

 

 

 

↳ erfahre mehr!

Comments are closed.